Workshop

 

Dunia ndogo – die kleine Welt/Workshop

Ein paar Stunden in den Usambaras

Dunia ndogo ist ein Projekt von „Kwetu ni Kwenu“ in Kooperation mit „TUPANDE Usambara Lushoto“.

Das Projekt zielt darauf ab, Menschen in Österreich (Hauptzielgruppe Kinder und Jugendliche) mit alltäglichem Geschehen und den vielen verschiedenen Facetten des afrikanischen Alltags etwas näher vertraut zu machen.

Durch verschiedene praktisch erfassbare und anschaulich dargestellte Thematiken in Form von sechs Stationen können Jugendliche und Kinder sich ein paar Stunden lang das Leben von Menschen in Lushoto/Usambara Berge/ Tanzania etwas genauer ansehen und den Workshop-betreuenden Personen Fragen stellen.

Durch Bilder und Fotos, Musikbeispiele und Musikinstrumente (Trommeln u.a.), anfassbare Materialen wie Kunsthandwerk, Werkzeuge und Kochutensilien, Geschichten aus dem Alltag der Menschen, …tauchen die Workshop-TeilnehmerInnen für kurze Zeit in die Welt der „so anderen“ Art zu leben ein und lernen „be-greifen“, was Tanzania und die Usambara Berge ausmacht.

Der Workshop wird untermalt mit einer Diashow mit Bildern aus Lushoto sowie mit tanzanischen Snacks und Getränken.

Wir laden im besonderen Kinder und Jugendliche ein, unser Angebot in Anspruch zu nehmen und „zuhause in die Ferne zu reisen“ um Neuem zu begegnen. Wir möchten die Offenheit von jungen Leuten fördern, um Berührungsängste zwischen Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen abzubauen. Durch den Kontakt mit anderen kulturellen Realitäten können wir das Interesse fördern, sich näher auf Fremdes einzulassen und wir beginnen, Brücken für neue und lehrreiche Wanderungen zu bauen!